Das Projekt und seine Partner

Das Projekt "Grünes Band Aktiv"

Über die Kernaufgaben der Stiftung Naturschutz Thüringen hinaus, ist es uns ein Anliegen, dass der Naturschutz und die Idee des Grünen Bandes bei den Menschen ankommen. Mit dem Projekt machen wir uns für gelebten Naturschutz stark.

„Ich stelle mir vor, dass unsere gemeinsame Vision von Biotopverbund und Erinnerungslandschaft nicht nur Natur- und Denkmalschützer verbindet, sondern Menschen unterschiedlichster Bevölkerungsgruppen. Durch gemeinsame Pflegeeinsätze kann das Grüne Band zu einem Symbol für die Überwindung von Grenzen und Vorurteilen werden.“
Beate Schrader, Vorstandsmitglied der Stiftung Naturschutz Thüringen

Dieses Vorhaben wurde bisher von 2013-2015 im Rahmen der Förderinitiative Ländliche Entwicklung in Thüringen durch das Programm „Entwicklung von Natur und Landschaft“ gefördert. Diese Fördermittel werden von der Oberen Naturschutzbehörde im Thüringer Landesverwaltungsamt ausgereicht.

Das  Projekt ermöglichte die Organisation und Durchführung von Landschaftspflegeeinsätzen vor allem im Grünen Band in der Region Thüringer Schiefergebirge, dem süd-östlichsten Bereich des Grünen Bandes in Thüringen.

In dieser waldreichen Region ist die Offenhaltung von Biotopen von besonderer Bedeutung, da der angrenzende Wald sich die Offenlandbereiche der ehemaligen Grenze schnell zurückerobert. Durch diesen, "Sukzession" genannten Vorgang, ist die Verbund- und Lebensraumfunktion zahlreicher Offenland-liebender Arten akut bedroht.   

Der Wald erobert sich im Schiefergebirge das Grüne Band zurück.

Unsere Partner

Wir sind als Stiftung Naturschutz Thüringer im ganzen Bundesland von unserem Standort in Erfurt aus tätig.

Um unsere Aufgaben gerade in den peripheren Gebieten effizient und kompetent zu erledigen, arbeiten wir sehr eng mit Organisationen und Akteuren vor Ort zusammen.

In das Projekt "Grünes Band Aktiv" brachten sich der Landschaftspflegeverband Ostthüringer Schiefergebirge/Obere Saale e.V. (LPV) sowie die Naturparkverwaltung Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale bei der Umsetzung der Pflegeeinsätze als wichtige Partner der Stiftung Naturschutz Thüringen ein .

Nach Auslaufen der Förderung 2013-2015  fand sich der LPV für die Organisation und Koordination zukünftiger Pflegeeinsätze und speziell des Sommercamps 2016 bereit. Eine weitere Förderung steht in Aussicht.

Es geht weiter - Biotoppflege im Grünen Band durch persönlichen Einsatz Freiwilliger.