Einzelansicht

Jahresbericht

Jahresbericht

2008

Das Jahr 2008 stand ganz im Zeichen der Umstrukturierung und des Aufgabenwandels. Mit der Behördenstrukturreform erhielt die Stiftung eine Geschäftsstelle. Sie ist als eigenständiges Referat der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie angegliedert und direkt dem Präsidenten unterstellt. Ihren Sitz hat sie in der Halleschen Straße 16 in 99085 Erfurt. Dort unterstützt sie den Vorstand bei der Geschäftsführung, wenn es um die Förderung, die Umsetzung von Projekten oder die naturschutzfachliche Betreuung von Liegenschaften geht.
Apropos Vorstand, auch hier hat sich Einiges geändert.
Nach dem Ausscheiden von Herrn Werres bestand der Vorstand bis zum November 2008 aus nur zwei Mitgliedern. Am 26.11.2008 wurden Frau Semerau und Herr Dr. Franz für die nächsten fünf Jahre wieder und Frau Schrader als Leiterin der Geschäftsstelle neu in den Vorstand berufen.

Ein besonderer Höhepunkt des Jahres war die Verleihung des 1. Thüringer Naturschutzpreises an die Interessengemeinschaft Fledermausschutz und –forschung Thüringen für das Projekt „Vom Plattenbau zum Fledermausturm“. Der Preis wurde im Rahmen eines Festaktes im Augustinerkloster zu Erfurt feierlich überreicht.

Natürlich ging auch an der Stiftung die weltweite Finanzkrise nicht spurlos vorüber. Zwar konnte dank konservativer Anlagenstrategien das Stiftungskapital erhalten werden, doch der Spielraum für die Förderung von Projekten war deutlich eingeschränkt. Dies spiegelt sich insbesondere in den Förderprojekten aus den Stiftungserträgen wieder, die auf den folgenden Seiten kurz dargestellt sind. Insgesamt wurden 2008 5 Projekte mit einer Fördersummevon 13.201,74 € unterstützt. Aus der Ausgleichsabgabe waren es 2 Projektemit 56.136,45 € Fördersumme.
Die Eigenprojekte aus der Ausgleichsabgabe konnten weiterentwickelt werden und treten nun, nach Abschluss des Flächenerwerbs, in die Umsetzungsphase. Auch hierüber wird im Folgenden berichtet. Ein Kooperationsprojekt mit der Stadt Erfurt kam hinzu. Eine umfangreichere Darstellung der SNT-Projekte ist auf der Homepage www.stiftungnaturschutz-thueringen.de zu finden.