Einzelansicht

Archiv

Stiftung aktuell

Stiftung Naturschutz Thüringen jetzt bei Facebook, Twitter und Instagram aktiv

Seit Oktober 2017 ist die Stiftung nun auch in den Sozialen Netzwerken Twitter, Facebook und Instagram aktiv.

Bei der Stiftung Naturschutz Thüringen zwitschert es nicht nur in Wald und Flur. Seit Oktober 2017 ist die Stiftung nun auch in den Sozialen Netzwerken Twitter, Facebook und Instagram aktiv. Ziel ist es, über die Arbeit der Stiftung zu berichten, über verschiedene Projekte zu informieren und mit den Menschen noch enger in Kontakt zu treten. „Wir wollen zeigen, was wir tun und uns durch Feedback weiterentwickeln,“ bekennt Beate Schrader, die Leiterin der Geschäftsstelle. Mit der Präsenz in den Sozialen Netzwerken sieht die Stiftung Naturschutz Thüringen auch die Chance, den Menschen die Natur näher zu bringen und sie für den Naturschutz zu sensibilisieren.
 
Geplant sind neben der Veröffentlichung von Neuigkeiten und der Bekanntgabe von interessanten Veranstaltungen auch über Spannendes oder Unterhaltsames aus dem Alltag der Stiftung zu berichten. Untermalt werden soll der Social Media Aufritt mit Naturfotos und kurzweiligen Videos aus den Gebieten der stiftungseigenen Flächen.

Die Stiftung Naturschutz Thüringen hofft, mit einer Social Media Präsenz mehr Menschen zu erreichen und sieht darin eine gute Möglichkeit, den Bürgern die Arbeit und das Engagement der Stiftung näher zu bringen und ihnen gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren.

Unter folgenden Kanälen ist die Stiftung Naturschutz zukünftig zu finden:
Facebook: https://www.facebook.com/StiftungNaturschutzTh/
Twitter: https://twitter.com/StiftungNaturTh
Instagram: https://www.instagram.com/stiftung.naturschutz.th/?hl=de