Einzelansicht

aktuelle Veranstaltungen

Stiftung aktuell Veranstaltung

Der Luchs in Thüringen - ein Lebens(t)raum mit Zukunft?

Fachtagung des NABU-Thüringen zu Aufgaben und Möglichkeiten der Zusammenarbeit für eine bedrohte Art

Thüringen liegt zwischen zwei bedeutenden mitteleuropäischen Luchsvorkommensgebieten, dem Harz und dem Bayerischen Wald / Böhmerwald. Damit die majestätischen Großkatzen auch langfristig in Mitteleuropa überlebensfähig bleiben, ist es von Bedeutung, dass sich die beiden derzeitig noch voneinander isolierten Luchspopulationen auch über Thüringen miteinander verbinden können. Fürdie zukünftige Entwicklung einer gesunden und stabilen mitteleuropäischen Luchspopulation trägt Thüringen daher eine besondere Verantwortung.

Inhalt der, durch die Stiftung Naturschutz geförderten Tagung ist 

  • die verschiedenen Akteure und Interessensgruppen Thüringens zusammenzubringen, 
  • die Darstellung der derzeitigen Luchs-Situation in Mitteleuropa und Deutschland sowie Thüringens Verantwortung,
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit und der Nachweismöglichkeiten (Monitoring) sowie
  • Austausch über mögliche Konfliktpotentiale.

Die Tagung findet am 28. Mai 2016 in der Friedrich-Schiller-Universität Jena, im Campus (Carl-Zeis-Straße 3), im Hörsaal 4 statt.

Einlass ist 08:30 Uhr. Die Tagung beginnt 09:00 Uhr.

Voraussichtliches Tagungsende ist 16:30 Uhr.

Das Tagungsprogramm finden Sie hier:

https://thueringen.nabu.de/imperia/md/content/thueringen/infos/programm_luchstagung.pdf

oder über

https://thueringen.nabu.de/tiere-und-pflanzen/saeugetiere/luchs/luchstagung/index.html

Für die Teilnahme wird eine Tagungsgebühr in Höhe von 10,00 EUR erhoben. Diese ist zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung zu entrichten. Anmelden können Sie sich einfach per E-Mail oder ebenfalls über die o.g. Internetseite.