Donnerstag 30. Juni 2022 19:00 Uhr

Sonntagsausflug. Die innerdeutsche Grenze als Touristenziel

Buchvorstellung und Gespräch, Grenzmuseum Schifflersgrund, Asbach-Sickenberg

  • Erwachsene
  • kostenfrei

Die Historikerin Astrid M. Eckert stellt ihr neu erschienenes Buch „Zonenrandgebiet. Westdeutschland und der Eiserne Vorhang” vor, in welchem sie die vielfältigen Auswirkungen der innerdeutschen Grenze auf die Bundesrepublik untersucht. Eckert zeigt auf, wie das Zonenrandgebiet zur Subventionsfläche wurde, wie westdeutsche Touristen die Grenze zur Sehenswürdigkeit machten, und wie Umweltprobleme und Natur die Grenze ignorierten. So entsteht eine Geschichte der Bundesrepublik aus Sicht der Peripherie und eine erste Umweltgeschichte der innerdeutschen Grenze. Der Vortrag hebt insbesondere das Phänomen des Grenztourismus hervor und erläutert, auf welche Art und Weise die innerdeutsche Grenze für Bundesbürger zu einem Ausflugsziel wurde und wie sich dieser Grenztourismus über die Jahrzehnte wandelte.

 

Anmeldung: Grenzmuseum Schifflersgrund | Platz der Wiedervereinigung 1, 37318 Asbach-Sickenberg
Tel.: 036087 98409 oder E-Mail: info(at)grenzmuseum.de