Samstag 06. August 2022 17:00 - 20:00 Uhr

Erzählsalon in Vacha - Erinnerungen an die Grenzschließung und deren Folgen

  • kostenfrei
  • Termin: Samstag, 06.08.2022
  • Uhrzeit: ab 17:00 Uhr
  • Treffpunkt: Johanneskirche, Kirchplatz, 36404 Vacha

 

Am 26. Mai 2022 jährte sich die Schließung der deutsch-deutschen Grenze zum 70. Mal: Die damals entstandenen kollektiven oder persönlichen Traumata wirken bis heute bei den Bewohnern nach. Viele von ihnen konnten mit den veränderten Lebensstrukturen und den neuen politischen Verhältnissen gut umgehen, andere hatten Schwierigkeiten. Etliche private und gesellschaftliche Probleme der massiven Umstellungen wurden tabuisiert oder sogar transgenerativ weitergegeben.

In der Veranstaltungsreihe »Der Schnitt – Die Grenzabriegelung der DDR 1952« bieten von Juni bis Oktober neben vielen weiteren Veranstaltungen acht Erzählsalons entlang des thüringischen Grünen Bands Anwohnern einen Raum zum Erzählen. Moderiert von einer Rohnstock-Salonnière werden die Menschen ihre Geschichten und Erfahrungen weitergeben: Wie haben sie die Grenzschließungen 1952 erlebt? Welche Erinnerungen haben sie an das Leben mit der Grenze?