Mai - Oktober 2022 Bahnhofsplatz 3a, 99734 Nordhausen

1.4.3. Grenzen – Grenzenlos!

Von natürlichen Hindernissen, Grenzmarken, -sperranlagen und Lebensräumen am Grenzbereich

  • Erwachsene
  • ca. 6 Stunden
  • herausvordernder Schwierigkeitsgrad
  • 12 km
  • kostenfrei
  • Bahnhofsplatz 3a, 99734 Nordhausen
  • Max. Gruppengröße 15x Personen

 

Gemeinsam wandern wir am Grünen Band vom Dreiländerstein bei Rotheshütte über den Großen Ehrenberg bis zum Bahnhof in Ellrich. Beginnend am Dreiländerstein wandern wir abwechselnd auf dem Kolonnenweg bzw. auf dem Harzer Grenzweg. Unterwegs erkunden wir verschiedene Lebensräume im Harz, Reste der ehemaligen Sperranlagen und suchen nach Zeugnissen früherer Grenzmarken.

Der Tagesausflug startet und endet am Bahnhof in Nordhausen.

 

Schwierigkeitsgrad: schwer- die Fahrt beginnt in Nordhausen, bis Rotheshütte fahren wir mit dem ÖPNV, anschließend bewegen wir uns überwiegend im Bergland des Unterharzes und auf unbefestigten Waldwegen und abwechselnd auf dem Kolonnenweg. Verschiedene Schutzhütten am Weg geben uns die Möglichkeit, kleine Pausen einzulegen.
Hinweise: wetterangepasste Kleidung, stabile und knöchelhohe Wanderschuhe, eigene Verpflegung, Zeckenschutz

 

Für diese Führung ist eine Voranfrage über unsere Webseite zwingend erforderlich!


Route planen

Kontakt

Maik Hildebrand
Gebietsbetreuer
Maik Hildebrand

Gebietsbetreuer Abschnitt 1

  • zuständig für das nördliche Ende des NNM „Grünes Band Thüringen“ im Landkreis Nordhausen und den nördlichen Teilbereich des Landkreises Eichsfeld

Voranfrage

Einverständniserklärung

Ich habe die Wichtigen Fragen und Antworten zu unseren Umweltbildungsangeboten und Datenschutzhinweise gelesen und stimme dem zu.