Freitag 26. August 2022 15:00 - 18:00 Uhr Grenzmuseum Schifflersgrund, Platz der Wiedervereinigung 1, 37318 Asbach-Sickenberg

3.4.2. Auf der Suche nach Spuren, vom Todesstreifen zum Grünen Band

  • Erwachsene
  • ca. 3 Stunden
  • mittlere Schwierigkeit
  • 4 km
  • kostenfrei
  • Grenzmuseum Schifflersgrund, Platz der Wiedervereinigung 1, 37318 Asbach-Sickenberg
  • Max. Gruppengröße 15x Personen

 

Unterwegs in der Kulturlandschaft begleiten uns Themen wie Geologie, Streuobstwiesen, Landschaftspflege-Beweidung und Ökosystem Wald.

Die geführte Wanderung führt uns auf dem Kolonnenweg entlang des „Grünen Bandes Thüringen“ vom Grenzmuseum Schifflersgrund vorbei am längsten erhalten gebliebenen Grenzzaun 1 Deutschlands, zum Heierkopf mit Grenz-Beobachtungsturm.

Bundesländerübergreifend geht es am Gedenkort des DDR Grenzflüchtling „Heinz Josef Große“ nach Sickenberg, wo eine kurze Einkehr (regionale Kulinarik) im Hofcaffee Sickenberg möglich ist.

Von dort aus geht es wieder auf dem Kolonnenweg zurück zum Grenzmuseum Schifflersgrund. Entdecken und erleben Sie die Pflanzen- und Tierwelt am „Nationalem Naturmonument Grünes Band Thüringen“. Begeben Sie sich mit dem Gebietsbetreuer Grünes Band zurück in die Vergangenheit, in dem Deutschland durch den „Eisernen Vorhang“ einst geteilt war.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel - leichte Steigung und Gefälle, Kolonnenweg kann rutschig sein

Hinweise: wetterangepasste Kleidung, stabile und knöchelhohe Wanderschuhe, eigene Verpflegung, Zecken- und Sonnenschutz, ggf. Fernglas

 

Für diese Führung ist eine Anmeldung über unsere Webseite zwingend erforderlich!


Route planen

Kontakt

Stefan Sander
Gebietsbetreuer
Stefan Sander

Gebietsbetreuer Abschnitt 3

  • zuständig für das NNM im südlichen Teilbereich des Landkreises Eichsfeld

Einverständniserklärung

Ich habe die Wichtigen Fragen und Antworten zu unseren Umweltbildungsangeboten und Datenschutzhinweise gelesen und stimme dem zu.