Montag 03. Oktober 2022 09:30 - 14:30 Uhr Gedenkstätte Innerdeutsche Grenze Eisfeld-Rottenbach

6.5.4. Auf der Spur von Ami´s, Deserteuren und den Soldaten Seidel und Lange

Eine Grenzwanderung am Grünen Band im NSG Leite bei Harras.

  • Familien
  • ca. 5 Stunden
  • mittlere Schwierigkeit
  • 10 km
  • kostenfrei
  • Gedenkstätte Innerdeutsche Grenze Eisfeld-Rottenbach
  • Max. Gruppengröße 15x Personen

Taucht ein in die Geschichten des Grünen Bandes im NSG Leite bei Harras. Wandert auf dem Kolonnenweg vom Amiblick zum Gedenkort für die erschossenen Soldaten Seidel und Lange. Werdet für ein paar Stunden Entdecker der einzigartigen Artenvielfalt des Grünen Bandes und geniesst eine fantastische Landschaft und die Natur mit allen Sinnen. Erkennt die Zusammenhänge und versteht die Notwendigkeit für den Schutz und den Erhalt des Nationalen Naturmonuments Grünes Band Thüringen.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel - geschotterter Waldweg, Kolonnenweg

Hinweise: wetterangepasste Kleidung, stabile und knöchelhohe Wanderschuhe, eigene Verpflegung, Zecken- und Sonnenschutz

 

Diese Veranstaltung ist leider ausgebucht.


Route planen

Kontakt

Peggy Stöber
Gebietsbetreuerin
Peggy Stöber

Gebietsbetreuerin Abschnitt 6

  • zuständig für das NNM im südlichen Teilbereich des Landkreises Schmalkalden-Meiningen und den Landkreis Hildburghausen