Freitag 30. September 2022 15:00 - 19:00 Uhr Friedhofskapelle „Hönbach“, Wildenheider Str., 96515 Sonneberg

7.4.1. Erinnerungswanderung „Vom Todesstreifen zur Lebenslinie“

  • Erwachsene
  • ca. 4 Stunden
  • mittlere Schwierigkeit
  • 10 km
  • kostenfrei
  • Friedhofskapelle „Hönbach“, Wildenheider Str., 96515 Sonneberg
  • Max. Gruppengröße 15x Personen

 

Entlang unsere Wanderung wird uns stets die Vergangenheit aber auch die Gegenwart begleiten.
Gemeinsam werden wir vergesse Grenzrelikte entdecken, diese von der Natur zurückerobert wurden. Wir werden gemeinsam das Biberland „Wildenheid“ besuchen und dann tief in das Naturschutzgebiet „Mürschnitzer Sack“ eintauchen. Hier erwarten uns eine seltene Offenlandvegetation und unvergessliche Bilder der Erinnerungskultur mit verschiedenen Mahnmalen.

 

Schwierigkeitsgrad: mittel - teilweise Anstiege auf Kolonnenweg, 10 km Route kann auch verkürzt werden

Hinweise: wetterangepasste Kleidung, stabile und knöchelhohe Wanderschuhe, eigene Verpflegung, Zeckenschutz

 

Für diese Führung ist eine Anmeldung über unsere Webseite zwingend erforderlich!


Route planen

Kontakt

Christoph Schießer
Gebietsbetreuer
Christoph Schießer

Gebietsbetreuer Abschnitt 7

  • zuständig für das NNM im Landkreis Sonneberg

Einverständniserklärung

Ich habe die Wichtigen Fragen und Antworten zu unseren Umweltbildungsangeboten und Datenschutzhinweise gelesen und stimme dem zu.