Einzelansicht

Archiv

Archiv

Stiftung aktuell

"Schatz hör´mal die Grillen - Ich riech nix!" - Familienwanderung im Südharz

Heute zu Chrsti Himmelfahrt bzw. Männertag war die Stiftung Naturschutz Thüringen im Südharz unterwegs. Zusammen mit dem Kreiswegewart Herrn Heise und dem Karstwanderweg e.V. fand eine Familienwanderung statt. Circa 25 Leute trafen sich am ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried und wanderten gemeinsam zur Grenzbuche zwischen Ellrich und Walkenried. Der Weg führte durch die südharzer Karstlandschaft, vorbei an den Itelklippen zum Aussichtspunkt Himmelreich, unweit des Mittelpunktes der Himmelreichhöhle. Die Himmelreichhöhle ist die größte nicht begehbare Karsthöhle im Eisenbahntunnel zwischen Nordhausen und Nordheim. Vom Karstwanderweg ging es weiter zum Grünen Band am Infopavillon an der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Dort konnten sich die Kinder am Naturerebnisspiel beschäftigen. Zudem gab es Gegrilltes vom Rost.

Die Wanderung mit anschließendem Grillen an der Grenzbuche gehört zur Veranstaltungsreihe "Natur ist grenzenlos -30 Jahre Grünes Band".

Rotes Höhenvieh Foto: SNT
Kloster Walkenried
Kloster Walkenried