Einzelansicht

Archiv

Stiftung aktuell

Öffentliche Führung in der Werraue und Vorstellung der aktuellen naturschutzfachlichen Planungen

Vergangene Woche bot die Stiftung Naturschutz Thüringen in der Werraaue zwischen Frankenroda und Falken (Wartburgkreis) eine öffentliche Führung an, die von zahlreichen interessierte Bürger*innen genutzt wurde. Dabei wurde in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal und der Landschaftsplanerin Ines Andrazcek über das neue Vorhaben in diesem Bereich zu informiert.

Die Stiftung plant nördlich der bereits 2013/14 erfolgten Werrarenaturierung einem 2. Bauabschnitt. Ziel ist auch hier die weitere naturschutzfachliche Aufwertung sowie die Strukturverbesserung der Werra, einschließlich der naturnahen Gestaltung der Uferbereiche und der Aue auf einer Länge von weiteren ca. 450 m. Die Umsetzung der Maßnahmen ist für das 1. Halbjahr 2021 geplant.

Foto: SNT

Foto: Thomas Stephan

Foto: SNT