Einzelansicht

aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltung

30 Jahre Grenzöffnung - Spurensuche am "eisernen Vorhang" zwischen Thüringen und Bayern

In  Görsdorf bei Schalkau sind 30 Jahre nach dem Mauerfall noch Reste der einst bestgesicherten Grenze der Welt als Denkmal erhalten. Nicht nur in Berlin waren Ost und West durch eine Mauer getrennt. Unweit der ehemaligen GÜST Eisfeld an der ehemaligen innerdeutschen Grenze erstreckt sich jetzt ein riesiges Naturschutzgebiet mit Mooren und Heiden, die es ebenso wie die noch vorhandenen Grenzsicherungsanlagen zu entdecken lohnt.

  • Datum: Sonntag, 10.11.2019
  • Uhrzeit: 10 Uhr
  • Treffpunkt: Parkplatz Froschgrundsee (Nordufer) 96472 Rödental,
  • Strecke/Zeit: 16 km, 6 Stunden, mittelschwer
  • KOSTENFREI!