Einzelansicht

aktuelle Veranstaltungen

Stiftung aktuell Veranstaltung

Tour im Alperstedter Ried - Eine Erkundung über das Sehen und Hören

Die Moorlandschaft Alperstedter Ried bietet einen phantastischen Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Zudem bietet das Ried neben seinem ganz eigenen zauberhaften Klangraum auch viele, nicht gleich auf den ersten Blick zu erkennende Bilder. Das Meckern der Bekassine, der Balztanz der Kiebitze, das leise Strömen der Quellen, die Verwachsungen der alten Weiden - ein Universum aus Tönen und Bildern gilt es zu entdecken.

Aber was sehe ich da eigentlich genau? Wer ist Verursacher der Geräusche, welche Tiere oder auch Pflanzen kann man nur bei genauerem Hinsehen entdecken? Und ist es möglich, diese Klänge und Bilder festzuhalten?

Aus diesen Fragen heraus entstand die Idee, in Kooperation mit dem Landesfilmdienst Thüringen e.V., Zentrum für Medienkompetenz und Service, drei Touren durch das Alperstedter Ried zu entwickeln, bei denen Interessierte die Möglichkeit erhalten, audiovisuellen Attraktionen des Moores zu erkunden und festzuhalten.

Aus diesem Grund suchen wir Interessierte, die dies gemeinsam mit dem Landesfilmdienst und uns in Angriff nehmen wollen.

Zielgruppe: Alle Interessierten von 7 - 99 Jahren

Datum / Zeit:
25.06.2018, 18:30 Uhr - Foto-Tour durch das Alperstedter Ried - Eine Erkundung über das Sehen
28.06.2018, 20.00 Uhr bis 23.00 Uhr – Hörtour – Eine Erkundung über das Hören
06.08.2018, 17 Uhr  - Film-Tour durch das Alperstedter Ried - Eine Erkundung über Bewegtbilder

Ort:
Treff am Rastplatz am Alperstedter Ried

Technik/ Materialien: Aufnahmegeräte/ Mikrofone/ Kopfhörer  (werden zur Verfügung gestellt)
Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Kosten: 15,- EUR à Teilnehmer*in

Interessenten melden sich beim Landesfilmdienst unter roehrer(at)landesfilmdienst-thueringen.de an.

Es ist vorgesehen, im Nachgang zu den drei Touren zwei weitere Treffen stattfinden zu lassen, um die entstandenen interessanten Ergebnisse zu sichten, zu hören und sich darüber auszutauschen. Zudem sollen Ideen gesammelt werden, welche zeitgemäßen Möglichkeiten es gibt, das Material zu bearbeiten, aufzubereiten und in geeigneter Form auch einer interessierten Öffentlichkeit im Internet zu präsentieren.

Ansprechpartner: Stella Schmigalle - stella.schmigalle(at)snt.thueringen.de