Donnerstag 03. Oktober 2024 10:00 - 13:00 Uhr Gedenkstätte „Innerdeutsche Grenze Eisfeld-Rottenbach“, Coburger Straße an der B4,98673 Eisfeld

7.4.1. Biberspuren am Grenzfluss Steinach

  • Familien Erwachsene
  • ca. 3 Stunden
  • einfache Strecke
  • 6 km
  • kostenfrei
  • Gedenkstätte „Innerdeutsche Grenze Eisfeld-Rottenbach“, Coburger Straße an der B4,98673 Eisfeld
  • Max. Gruppengröße 15x Personen

Diese Entdeckertour der Stiftung Naturschutz Thüringen beginnt an der "Gebrannten Brücke" in Sonneberg, einem ehemaligen Grenzübergang.  Von Christoph Schießer, Gebietsbetreuer am Grünen Band,  erfahren Sie mehr über die Grenzgeschichte und die Entwicklung des Grünen Bandes. Am ehemaligen Grenzfluss Steinach entdecken Sie den Lebensraum des Bibers.

 

Bitte beachten Sie: wetterangepasste Kleidung, stabile  Wanderschuhe, Rucksackverpflegung und ggf. Zecken- sowie Sonnenschutz empfohlen

 

Für diese Führung ist eine Anmeldung erforderlich.

Bitte nutzen Sie das unten stehende Formular!


Route planen

Kontakt

Christoph Schießer,
Gebietsbetreuung Abschnitt Sonneberg
Christoph Schießer,

Gebietsbetreuung Abschnitt Sonneberg

Der Abschnitt umfasst den Landkreis Sonneberg.